Liebe Zirkus-Freunde,

Ihr seid sicher gespannt, wie es aufgrund der aktuellen Lage mit unserem Festival weitergeht. Wir verfolgen ganz aufregende Pläne!

Auch in diesem Jahr soll es wieder schreiend komisch, kunterbunt und international werden im Innenhof von Haus Beeck. Für insgesamt fünf Vorstellungen lade ich erneut meine lustigsten, kreativsten und nettesten Kollegen aus Zirkus, Varieté, Comedy und Karneval zu „Pape macht Zirkus“ ein.

Angesichts der besonderen Situation müssen jedoch neue Lösungen her, um dieses Herzensprojekt zu retten, Künstlern 2021 endlich wieder eine Bühne zu bieten und das langersehnte Lachen zurückzubringen.

Und jetzt kommt´s: Wir lassen in meinem Zuhause ein „Ufo“ landen! Verrückt? Stimmt. Aber auch ungemein effektiv!

Die Firma Skyliner aus Hennef steht bereit, um ein schwebendes Dachsystem zu errichten, das angemessenen Abstand, viel frische Luft, trotzdem Wetterunabhängigkeit und eine spektakuläre Atmosphäre garantiert.

Resignieren ist keine Option! Deshalb heißt es in diesem Jahr: Raus aus dem geschlossenen Spiegelzelt und rein in eine luftige und sichere Spätsommer-Open-Air-Edition.

Die temporäre Überdachung unseres Gartens ist dabei nicht nur eine technische, sondern auch eine finanzielle Mammutaufgabe. Ich will es trotzdem wagen! Hinzu kommt die Umsetzung eines detaillierten und seriösen Hygienekonzeptes.

Wie Ihr alle wisst, ist der Großteil der Tickets bereits verkauft. Die entstehenden Mehrkosten in Höhe von 23.000 Euro sind somit nicht im Eintrittspreis berücksichtigt. Was tun? Kreativität ist gefragt.

Zunächst einmal möchten wir die Hälfte der zusätzlichen Kosten durch Sponsoring finanzieren und hoffen auf die Solidarität und den Enthusiasmus kulturinteressierter Unternehmen. Denn gerade von diesen Firmen erfahren wir immer wieder eine große und rührige Hilfsbereitschaft.

Die andere Hälfte soll durch ein sogenanntes „Crowdfunding“ aufgebracht werden. Alle Gönner und Fans, die „Pape macht Zirkus“, der Kunst und den Künstlern wieder eine Perspektive geben möchten, können ab sofort über das Unterstützerportal Startnext neun verschiedene Unterstützerpakete buchen. Und ich kann Euch versprechen, wir haben uns hier richtig schöne und sehr individuelle „Dankeschöns“ für die Spenden ausgedacht.

Unterstützen

Von einem imaginären „Bützchen“ oder einem „JuteBeutelBuffet“ am Zirkustag, bis hin zu einem persönlichen „Kaffeeklatsch mit Christian“ – mit Frankfurter Kranz und Apfelriemchen im Gepäck komme ich zu Euch nach Hause – oder einem privaten „Pape grillt für Dich!“ – meine Frau Silvia und ich laden Dich mit drei Freunden zu einer familiären Grillsession in unseren Garten ein – sind viele lustige und exklusive Pakete für jeden Unterstützer dabei.

Klickt Euch doch mal durch unsere „Dankeschöns“ auf www.startnext.com/pape-macht-zirkus-2021 und erfreut Euch an den liebevoll gestalteten Grafiken unserer Festival-Illustratorin Ruth Zadow.

Sollten wir unser Finanzierungsziel erreichen, kann der Zirkus im Spätsommer rund um das illuminierte Rittergut Haus Beeck mit altbekannten Helden des Showgeschäfts und originellen künstlerischen Neuentdeckungen stattfinden.

Auch die Stadt Wegberg zeigt sich angetan von unserem innovativen Open-Air-Konzept. In enger und konstruktiver Absprache mit der Verwaltung und unter Berücksichtigung der aktuellen Begebenheiten wird deshalb das für April geplante Festival nur verschoben!

Als neuer Termin wurde der 19. bis 22. August 2021 festgelegt 

  • 19.08., 20:00 Uhr
  • 20.08., 20:00 Uhr
  • 21.08., 15:00 Uhr
  • 21.08., 20:30 Uhr
  • 22.08., 19:00 Uhr

Tickets behalten für den entsprechenden Wochen- bzw. Wochenendtag und die jeweilige Veranstaltungsuhrzeit ihre Gültigkeit. Die ganze Zirkusfamilie wünscht sich von Herzen, dass alle Ticketinhaber dem Projekt treu bleiben. Denn mit Geduld und Gemeinschaftssinn wird es weitergehen! Dieser Gedanke treibt mich seit über einem Jahr an.

Sollte die Teilnahme am neuen Datum nicht möglich sein, können Eintrittskarten bis zum 1.5.2021 dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Hier kann man dann zwischen einem Gutschein für den Zirkus 2022 oder einer Rückerstattung des vollen Kaufpreises wählen.

Für den ein oder anderen Festivalfan besteht noch die Möglichkeit, als Allererster das „Ufo“ in Wegberg-Beeck landen zu sehen und einen sicherlich unvergesslichen Spätsommer-Zirkusabend im Haus Beeck zu erleben. Tickets gibt es bei allen bekannten AD-Ticket-Vorverkaufsstellen und hier:

„Pape macht Zirkus 2021“ – Garantiert anders!

Ich danke Euch für Eure Treue & Zuneigung und drücke Euch aus der Ferne,

Euer Christian

Unterstützen
Abonniere unseren Newsletter!
Premium-Partner

Partner